Einführung in das Meilener Konzept (Grundlage der Weiterbildung)

PDF

Daten

Montag 15.1.2018 09:15–17:15 Uhr
Dienstag 16.1.2018 09:15–17:15 Uhr
Mittwoch 17.1.2018 09:15–17:15 Uhr

Dozentinnen

Charlotte Kläusler-Senn, Ulrike Borst, Cornelia Schubert

Kurzbeschreibung

In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden vier Mitglieder der Meilener Arbeitsgemeinschaft mit ihrem Handeln in der Fallarbeit kennen und erleben dadurch das Meilener Konzept des «Fallverstehens in der Begegnung» aus drei unterschiedlichen Perspektiven. Wir wollen auf diese Weise

  • gemeinsam mit den Teilnehmenden reflektieren, auf welchen theoretischen Grundlagen der systemischen Therapie und Beratung wir aufbauen,
  • diskutieren, in welchem Verhältnis Theorie und Praxis bei uns stehen,
  • an Fallbeispielen zeigen, wie sich unser therapeutisch-beraterisches Denken und Handeln in der Praxis niederschlägt,
  • vermitteln, wie die mehrjährige integrale und interdisziplinäre Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung im Ausbildungsinstitut Meilen aussieht.

Dieser Kurs gilt zugleich als Einführung für den zweijährigen Grundkurs in systemischer Therapie und Beratung (Beginn des nächsten Grundkurses: Frühjahr 2018).

Literatur

  • Ulrike Borst (2013): Systemische Therapie
    Handwerk der Psychotherapie, Band 1
    Psychotherapie-Verlg, Tübingen
  • Bruno Hildenbrand (2005): Einführung in die Genogrammarbeit
    Carl-Auer-Systeme Verlag, Heidelberg
  • Rosmarie Welter-Enderlin & Bruno Hildenbrand (2004): Systemische Therapie als Begegnung
    Handwerk der Psychotherapie, Band 1
    Klett-Cotta, Stuttgart
Gruppengrösse: 24
Anmeldung bis: 19.12.2017
Kosten: CHF 750.–
Ort: Ausbildungsinstitut Meilen, Klosbachstrasse 123, 8032 Zürich
TeilnehmerInnen: Interessentinnen und Interessenten an einer Weiterbildung in systemischer Therapie und Beratung