Hold me tight – Wochenend-Seminar für Therapeuten-Paare (und andere) zur Stärkung ihrer emotionalen Verbundenheit

PDF

Daten

Freitag 13.4.2018 17:00–20:30 Uhr
Samstag 14.4.2018 10:00–18:00 Uhr
Sonntag 15.4.2018 10:00–13:30 Uhr

Dozent

Oskar Holzberg, Dipl.Psych.; psychologischer Psychotherapeut für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Seit 1984 in freier Praxis, Hamburg. Ausbildungen in Humanistischer Psychotherapie (J. Stattman), Erickson-Hypnotherapie, Paar- und Sexualtherapie (DGfS), Pesso-Therapie, Systemische Paartherapie (R. Welter-Enderlin). Supervisor. Buch-und Presseautor. Verheiratet, drei Kinder.

Andrea Seiferth, Dipl. Psych.; psychologische Psychotherapeutin für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Seit 1983 psychotherapeutisch tätig, Beratungsstelle für Frauen, seit 1989 in freier Praxis. Ausbildungen in Humanistischer Psychotherapie, Gestalttherapie (H. Portele), Körperpsychotherapie (D. Boadella), Pesso-Therapie, Systemische Paartherapie (R. Welter- Enderlin). Buchautorin. Verheiratet, zwei Kinder.

Kurzbeschreibung

Wir alle sehnen uns nach Liebe und Nähe, aber der Alltag nagt an unsern Beziehungen. Unaufmerksamkeit, kleine Verletzungen, aber auch grössere Verletzungen sammeln sich an und führen dazu, dass wir uns voneinander entfernen. Konflikte wiederholen sich und werden heftiger. Die Liebe braucht eine Stärkung, damit wir wieder zueinander finden können.

Das Seminar hilft Ihnen:

  • Liebe und Bindung zu verstehen – warum das Gefühl von Verbundenheit für uns so wichtig ist
  • Herauszufinden, wann und warum es zwischen Ihnen schiefläuft und wie wir zu Spannungen und Konflikten, Distanz und Rückzug beitragen
  • Eskalierende Streits zwischen Ihnen zu unterbrechen
  • sich einander zuzuwenden und empfindsame Punkte anzuerkennen
  • schwierige Situationen zu rekapitulieren
  • sich zu öffnen und einander Ängste und Bedürfnisse mitzuteilen

Das Seminar folgt einem 7-Schritte-Programm der kanadischen Paartherapeutin Susan Johnson, welche den empirisch gut validierten Ansatz der Emotionsfokussierten Paartherapie EFT entwickelt hat. Flankiert durch Vorträge und Beispielvideos arbeiten Sie als Paar unter der Leitung der beiden Seminarleiter an Übungen und strukturierten Gesprächen. Die meiste Zeit sprechen Sie zu zweit im geschützten Raum und erhalten bei Bedarf Unterstützung durch die Leiter. Es gibt im Seminarablauf immer wieder Gelegenheit, in der Gruppe zusammen mit andern Paaren Fragen zu besprechen und Erfahrungen auszutauschen.

Gruppengrösse: 24
Anmeldung bis: 16.3.2018
Kosten: CHF 495.– (pro Paar CHF 990.–)
Ort: Ausbildungsinstitut Meilen, Klosbachstrasse 123, 8032 Zürich
TeilnehmerInnen: Therapeuten-Paare (und andere)
Zertifizierung: Es werden 20 Stunden Gruppen-Selbsterfahrung bestätigt.